Karsten Troyke und Walfriede Schmitt mit jiddischen Geschichten und Liedern

Informationen

Eine Veranstaltung aus Anlass des Jahrestages der Befreiung des “Konzentrationslagers” Auschwitz durch die Rote Armee.
KARSTEN TROYKE singt Chansons von Georg Kreisler, jiddische Volkslieder und Tangos, Evergreens wie: “Es lacht der Wind im Korn”, “Tumbalalaika” etc.. Dank seiner rostig-rauen Stimme, seinem Witz und Schalk bereichert er das Genre individuell und souverän.
Die prominente Schauspielerin und Frauenrechtlerin WALFRIEDE SCHMITT trägt Jiddische Geschichten, Anekdoten und Witze vor, ihre jiddischen Schnurren lassen nichts Menschliches aus. Sie berühren mit sagenhafter Leichtigkeit ein Universum voller Weisheiten.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.